Jahresbrief des Bürgermeisters an Auslandsweinsberger - viele positiven Reaktionen aus aller Welt
15.01.2018

Jahresbrief des Bürgermeisters geht an frühere Weinsberger im Ausland - viele positive Reaktionen aus aller Welt

 

Pünktlich zum Jahresbeginn erhalten die nicht mehr in Weinsberg lebenden früheren Weinsbergerinnen und Weinsberg Post aus der alten Heimat. Der Jahresbrief des Weinsberger Bürgermeisters ist für viele eine liebgewordene Tradition geworden, die bereits seit vielen Jahrzehnten gepflegt wird.

 

Auf insgesamt acht Seiten informiert Bürgermeister Stefan Thoma umfassend über wichtige Entscheidungen und Veränderungen in Weinsberg im vergangenen Jahr. Der Jahresbrief geht in über 20 Länder und erreicht rund 75 ehemalige Weinsberger, die verstreut in Europa oder in der ganzen Welt wohnen. Die Liste reicht von Argentinien, Australien, Brasilien, Mexiko bis Japan und die USA.

 

Dass der Jahresbrief auch heute noch bei den „Auslandsweinsbergern“ gut ankommt, beweisen die zahlreichen positiven Rückmeldungen, die das ganze Jahr über im Weinsberger Rathaus eingehen. Viele erwarten den jährlichen Gruß aus Weinsberg geradezu und haben immer noch eine enge Bindung an die alte Heimat, obwohl sie zum Teil bereits seit Jahrzehnten im Ausland leben.

 

So schreibt eine ehemalige Weinsbergerin, die jetzt in Brasilien lebt: „Wenn man an den verschiedensten Orten wohnte, so muss man doch sagen: Heimat ist Heimat.“ Oder eine andere Briefschreiberin: „Ich lebe jetzt fast 60 Jahre in den USA, aber Weinsberg bleibt immer noch meine alte Heimat.“ Die Rückmeldungen unterstreichen, dass Weinsberg für viele immer noch ein besonderer Bezugspunkt ist und viele Erinnerungen damit verbunden sind. Einige ganz treuen Auslandsweinsberger lassen es sich auch nicht nehmen, bei einem Besuch im Rathaus Weinsberg vorbeizuschauen, um einfach kurz „Guten Tag“ zu sagen und sich in Erinnerung zu bringen.

 

Die Stadt Weinsberg möchte den Kontakt zu den im Ausland lebenden Weinsbergern auch in Zukunft nicht abreißen lassen. Deshalb werden alle Weinsberger, die Verwandte oder Bekannte im Ausland kennen, die einmal in Weinsberg gelebt haben und sich über Informationen aus der alten Heimat freuen würden, gebeten, Adressen mitzuteilen, die dann gerne in die Liste der Auslandsweinsberger aufgenommen werden. Auch wenn sich Adressen geändert haben, sollte man die Stadtverwaltung informieren. Denn es kommt immer wieder vor, dass Briefe ihren Adressaten nicht mehr erreichen und zurückkommen, da die ursprüngliche Adresse nicht mehr stimmt. Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung Weinsberg ist Hauptamtsleiter Thomas Siegle, Tel. 07134/512-110, E-Mail: thomas.siegle@weinsberg.de.

 



 
 
 

Veranstaltungskalender
<<<Januar 2019>>>
MDMDFSS
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
45678910