Wahl der Jugendschöffen
05.04.2018


Vorschlag von Jugendschöffen - Bewerber gesucht

Die Amtszeit der im Herbst 2013 gewählten Jugendschöffen und Jugendhilfsschöffen endet am 31. Dezember 2018. Für die nächsten fünf Geschäftsjahre ist vom Jugendhilfeausschuss des Landkreises Heilbronn eine Vorschlagsliste für das gemeinsame Jugendschöffengericht beim Amtsgericht Heilbronn und für die Jugendkammer beim Landgericht Heilbronn aufzustellen und einzureichen.

Die Stadt Weinsberg soll dem Jugendamt des Landkreises Heilbronn insgesamt 6 geeignete Personen benennen. Aus den vom Jugendhilfeausschuss vorgeschlagenen Personen wird durch einen besonderen Schöffen-Wahlausschuss die notwendige Anzahl von Jugendschöffen und Jugendhilfsschöffen ausgewählt. Die gewählten Personen werden vom Amtsgericht bzw. Landgericht über ihre Wahl unterrichtet.


Voraussetzungen

Beiden zu benennenden Personen müssen die Voraussetzungen der §§ 31 bis 34 Gerichtsverfassungsgesetz erfüllt sein. Dabei handelt es sich um die gleichen Voraussetzungen wie bei der Vorschlagsliste zur Wahl der Schöffen (nähere Hinweise siehe dort).

Ferner sollen die zu benennenden Personen erzieherisch befähigt und in der Jugenderziehung erfahren sein.

Männer wie Frauen sollen zu gleichen Anteilen vorgeschlagen werden. Das Mindestalter ist auf 25 Jahre, das Höchstalter auf 69 Jahre festgesetzt.

Weiterhin hat das Amtsgericht Heilbronn gebeten, nach Möglichkeit nur solche Personen vorzuschlagen, die rasch und leicht erreichbar sind. Hilfsschöffen werden im Fall der Verhinderung eines Hauptschöffen zu den Sitzungen beigezogen, dann aber häufig sehr kurzfristig.


Verfahren

Falls Sie Interesse am Amt eines Jugendschöffen und Jugendhilfsschöffen haben, können Sie sich bis 30. April 2018 bei der Stadt Weinsberg melden. Am besten verwenden Sie dazu das vom Jugendamt vorbereitete Formular, das Sie bei der Stadt Weinsberg -Hauptamt- Marktplatz 11, 74189 Weinsberg einreichen können (eingestellt auf der Homepage der Stadt Weinsberg im Download-Bereich ) . Das Formular erhalten Sie zu den üblichen Öffnungszeiten auch bei der Stadt Weinsberg im Bürgerbüro oder an der Pforte.

Weitere Informationen zum Verfahren erteilt Hauptamtsleiter Thomas Siegle, Tel. 07134/512-110, E-Mail: thomas.siegle@weinsberg.de.


 
 
 

Veranstaltungskalender
<<<Juli 2018>>>
MDMDFSS
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345