Spende für DRK Weinsberg
20.09.2018

Die Sozialstiftung der Kreissparkasse Heilbronn unterstützt das Projekt der Einrichtung einer „Helfer vor Ort Gruppe“ mit 2.500 EUR-Spendenmitteln! Diese freudige Botschaft überbrachten die Herren Geier und Lösch von der Kreissparkasse Heilbronn den Vertretern des Ortsvereins Weinsberg vom Roten Kreuz.

 

Vertreter der Bereitschaft sowie Bürgermeister Stefan Thoma und Hanno Scholz vom Vorstand des DRK nahmen die Spende mit großer Freude entgegen. Der Ortsverein Weinsberg richtete eine „Helfer vor Ort Gruppe“ ein, die aus sieben Personen besteht und deren Aufgabe es sein soll, bei Alarmierungen sehr schnell am Einsatzort zu sein, um Erste-Hilfe-Maßnahmen vor Eintreffen von Notarzt- bzw. Rettungswagen zu leisten. 


Die Mitglieder dieser Gruppe haben alle eine umfangreiche Ausbildung absolviert und werden mit kostenintensiven Spezialrucksäcken ausgestattet, die sämtliche Einsatzutensilien beinhalten. So wird jeder Helfer mit einem eigenen Defibrilator ausgestattet, mit dem bei Herzstillstand Erste Hilfe geleistet werden kann. Zudem sind sämtliche vor Ort benötigten Materialien in dem Spezialrucksack enthalten, der von den Helfern vor Ort jederzeit griffbereit mitgeführt wird. Nur durch die Vorhaltung der Ausrüstung „am Mann/an der Frau“ ist es möglich, die entscheidenden Minuten oder Sekunden zu gewinnen, um ohne Zeitverzug Erste Hilfe leisten zu können. 


Nachdem das Rote Kreuz auf Spendenmittel angewiesen ist, dankte Bürgermeister Stefan Thoma der Sozialstiftung der Kreissparkasse für die großzügige und rasche Unterstützung dieser neuen Einrichtung des Ortsvereins Weinsberg. „Jeder Euro, den die Sparkasse spendet, ist gut angelegtes Geld, denn es fließt unmittelbar in die Verbesserung der Erste-Hilfe-Versorgung unserer Bürgerschaft!“, so der Bürgermeister.


 
 
 

Veranstaltungskalender
<<<Oktober 2018>>>
MDMDFSS
24252627282930
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234