Schrittweise Ausweitung der Betreuungsmöglichkeiten in unseren Kindertageseinrichtungen 
20.05.2020


Schrittweise Ausweitung der Betreuungsmöglichkeiten in unseren Kindertageseinrichtungen 


Kindertageseinrichtungen können die Betreuung schrittweise in Richtung eines eingeschränkten Regelbetriebs ausweiten. Hier setzt das Land mit der Ersten Verordnung der Landesregierung zur Änderung der Corona-Verordnung vom 16. Mai 2020 den rechtlichen Rahmen für die schrittweise Öffnung.

Aus Gründen des Infektionsschutzes wird die Betreuung auch künftig nur einen begrenzten Personenkreis umfassen können.

Vor diesem Hintergrund können die Eltern weiterhin Bedarf für eine erweiterte Notbetreuung anmelden. (Anmeldeformulare sind auf der Homepage wie folgt zu finden: http://www.weinsberg.de/Behoerden-Einrichtungen/Kindergaerten/c196.html)

Zusätzlich zur erweiterten Notbetreuung ist die Betreuung von Kindern nach der aktuellen, bis zum 15.06.2020 geltenden, Corona -Verordnung darüber hinaus gestattet, soweit noch Aufnahmekapazitäten innerhalb der Grenzen dieser Verordnung verbleiben.

Die Stadt Weinsberg möchte nun unter Berücksichtigung der Vorgaben weiteren Kindern eine Teilnahme an der Betreuung ermöglichen und zwar zunächst den Vorschulkindern, unter dem ausdrücklichen Vorbehalt, dass weiterhin Kapazität neben der Notbetreuung vorhanden ist. Diese Regelung soll ab 25. Mai 2020 starten und gilt entsprechend der Verordnung zunächst bis zum 15.06.2020.

Im Krippenbereich konnten mit allen Eltern individuelle Absprachen in den Einrichtungen getroffen werden. Die Eltern, deren Kinder zunächst berücksichtigt werden können, sind bereits informiert und erhalten noch schriftlich Bescheid.

Sobald es weitere Vorgaben des Landes für den Betrieb unserer Kindertageseinrichtungen für die Zeit ab dem 16.06.2020 gibt, werden wir darüber so schnell wie möglich informieren.



 
 
 

Mängelmeldung
 

Veranstaltungskalender
<<<Juni 2020>>>
MDMDFSS
25262728293031
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293012345
Aktuelle Videos