Der Gemeindeverwaltungsverband "Raum Weinsberg" stellt auf SEPA um
23.07.2013

Der Gemeindeverwaltungsverband "Raum Weinsberg" stellt auf SEPA um

 

Die Finanzverwaltung des Gemeindeverwaltungsverbands "Raum Weinsberg" hat damit begonnen, den Zahlungsverkehr seiner Mitglieder, der Stadt Weinsberg und den Gemeinden Eberstadt, Ellhofen und Lehrensteinsfeld und den Zweckverbänden, auf das neue Zahlungsformat SEPA (Single Euro Payments Area) umzustellen. Der Begriff SEPA steht für den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum. Es wird europaweit ein standardisiertes Verfahren für den bargeldlosen Zahlungsverkehr (Überweisungen und Lastschriften) angeboten.

 

Jeder Kontoinhaber ist von der SEPA-Umstellung betroffen. Unternehmen und Behörden müssen bis zum 1. Februar 2014 umgestellt haben. Privatpersonen können noch bis 1. Februar 2016 mit den bisherigen Verfahren arbeiten und Überweisungen tätigen.

 

Die bisherigen Bankleitzahlen und Kontonummern werden durch IBAN (International Bank Account Number) und BIC (Business Identifier Code) ersetzt.

Der persönliche IBAN und BIC sind auf den Kontoauszügen ersichtlich oder bei der Bank zu erfragen.

 

Ein wesentlicher Punkt bei der SEPA-Umstellung ist das Lastschriftverfahren. Die bisherigen Einzugsermächtigungen werden künftig als „SEPA-Basislastschriftmandat“ weitergeführt und mit einer eindeutigen Mandatsreferenznummer und einer Gläubiger-Identifikationsnummer ergänzt.

Alle Teilnehmer am Lastschriftverfahren werden künftig vom Gemeindeverwaltungsverband "Raum Weinsberg" auf jedem neuen Bescheid, jeder neuen Rechnung oder sonstigem Schriftverkehr mit diesen zusätzlichen Informationen noch detaillierter informiert und auch rechtzeitig und vollständig über die Belastungen auf ihrem Konto in Kenntnis gesetzt.

Alle Abbucher nehmen weiterhin wie gewohnt am Lastschriftverfahren teil und müssen für den Umstellungsprozess nichts weiter unternehmen.

Zur gegebenen Zeit erhalten sie von der Verbandskasse noch weitere Informationen zu den SEPA-Lastschriften.

 

Alle vorhandenen Bankverbindungen werden von der Verbandskasse automatisch auf das SEPA-Format umgestellt.

 

Diese Ausführungen dienen nur zur Information.

Sie müssen als Bürgerin und Bürger für den Umstellungsprozess nichts unternehmen.

 

Für Rückfragen stehen folgende Mitarbeiter der Verbandskasse zur Verfügung:

 

              07134/512-124  Herr Franz

              07134/512-123  Frau Eichinger

              07134/512-130  Frau Linß


 
 
 

Veranstaltungskalender
<<<Oktober 2019>>>
MDMDFSS
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
45678910
Aktuelle Videos