44. Weinsberger Weibertreu-Herbst
29.09.2015
44. Weinsberger Weibertreu-Herbst - gute Atmosphäre und schönes Wetter sorgen vier Tage für ein volles Festzelt

Einige tausend Besucher besuchten auch dieses Jahr wieder den traditionellen Weinsberger Weibertreu-Herbst. Ein abwechslungsreiches Programm, schönes Festwetter und kulinarische Köstlichkeiten lockten die Gäste aus der ganzen Region nach Weinsberg.

Am Freitagabend eröffneten Bürgermeister Stefan Thoma und Angelika Kircher, die spontan für die verhinderte Weinprinzessin eingesprungen war, den Weinsberger Weibertreu-Herbst. Neben einigen Ehrengästen begrüßte der Bürgermeister zahlreiche Gäste aus der italienischen Partnerstadt Costigliole d’Asti und der Freiwilligen Feuerwehr aus Cossebaude, die über das Wochenende zu Besuch waren.

Der Theaterverein, die Treu-Weiber-Gruppe und Bürgermeister Thoma als Schultheiß spielten eine Szene aus der Weinsberger Begebenheit von 1140. Der Arbeitskreis der Weingärtner und die Winzerjugend umrahmten den traditionellen Einmarsch mit der kunstvoll gestalteten Kalebstraube. Im Anschluss spielten "Die Dahenfelder" aus Neckarsulm zünftige Stimmungsmusik und aktuelle Schlagerhits. Passend dazu war die ganze Band in feschen Dirndl und Lederhosen gekleidet, ebenso wie einige Besucher. Die Trachtenparty lockte viele Gäste ins Festzelt und sorgte für eine entspannte und ausgelassene Atmosphäre.

Am Samstagabend spielte der Musikverein Ellhofen mit vollem Einsatz und animierte die Gäste zum Singen, Tanzen und Schunkeln bis weit nach Mitternacht.

Gut besucht war wieder der Ökumenische Gottesdienst am Sonntag. Die Stadtkapelle Musikverein Weinsberg übernahm danach das Programm mit vielen ansprechenden Musikstücken. Dabei konnten sich die Besucher mit einem Weißwurstfrühstück stärken.

Mittags wurden viele Attraktionen für die ganze Familie geboten. Im Schulhof der Grundschule am Grasigen Hag wurden die Besucher von einem bunten Markt begrüßt, der zum Bummeln und Verweilen einlud. Neu dabei war zum Beispiel das "Bärenhospital" des DRK Weinsberg, bei dem die Kinder einen kranken Bären im Krankenwagen verarzten konnten. Durch das schöne, wenn auch windige Wetter, das abwechslungsreiche Programm und die kulinarische Vielfalt strömten am Sonntag viele Besucher nach Weinsberg. Farbenfroh und anmutig boten die Ballettschülerinnen vom Weinsberger Ballettstudio nachmittags eine perfekt inszenierte Aufführung auf der Bühne im Festzelt. Ebenso begeisterte die TG Weinsberg mit einer Turnshow auf einer Air-Track-Bahn, die gerade so noch ins Zelt passte. Mutig wurden Saltos und Sprünge direkt vor den Augen der Zuschauer vorgeführt. Abends spielte die bekannte und beliebte Polizei Big Band Heilbronn im Festzelt.

Neben den vielen Attraktionen rund ums Zelt war die Weinsberger Innenstadt ein weiterer Besuchermagnet. Die Weinsberger Gewerbetreibenden boten Besuchern am verkaufsoffenen Sonntag viele interessante Mitmachaktionen und Angebote für Groß und Klein an.

Auch dieses Jahr lockte ein bunter Kinderspaßnachmittag am Montag die kleinen Besucher in und vor die Hildthalle. Kinderschminken, Windräder basteln, Figuren bemalen, Musikinstrumente ausprobieren und vieles mehr erwartete die Kleinen.
Draußen sorgte der Luftballonwettbewerb der AWO mit Friedrich Grimm für Abwechslung. Mit Herz und Seele dabei waren die Kinder bei der Clown-Show, zu der rund 120 Kinder mit Familie gekommen waren.

Die Weissenhofband "Sell & Jenes" überzeugte am Montag zum Festausklang, dem "Weinsberger Abend", mit rockiger Akustikmusik. Ein gelungener Abschluss für den 44. Weinsberger Weibertreu-Herbst.

 

Zur Bildergalerie..



 
 
 

Veranstaltungskalender
<<<Oktober 2019>>>
MDMDFSS
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
45678910
Aktuelle Videos