Friedhöfe

Friedhöfe in Weinsberg

Eingangstor Friedhof Weinsberg Gellmersbach
Eingangstor Friedhof Weinsberg Wimmental


Wir bieten einen Platz für Ihre Trauer und öffnen unsere Tore.


Eingangstor Friedhof Weinsberg
Eingangstor Friedhof Weinsberg Grantschen


Die Stadt Weinsberg unterhält 5 Friedhöfe

Die Gräber können erst zu einer Bestattung erworben werden.

Die Mindestruhedauer beträgt 18 Jahre (bei Personen unter 10 Jahren beträgt sie 12 Jahre).

Die Beisetzung in einem Reihengrab ist nur für eine Person maximal für 18 Jahre möglich und ist nicht verlängerbar.

Es gibt verschiedene Bestattungsmöglichkeiten:

  • Erdbestattungen sind in Reihengräbern sowie in Wahlgräbern möglich. In einem Wahlgrab können 2 bzw. in einem Doppelgrab 4 Personen mit Sarg bestattet werden. Ein Wahlgrab muss für 30 Jahre erstmalig erworben werden und kann nach Ablauf der Nutzungszeit verlängert werden. Die Beisetzung von Urnen in Wahlgräbern ist möglich.
  • Urnenbestattungen sind in Reihengräbern sowie in Wahlgräbern möglich. Ein Wahlgrab muss für 25 Jahre erstmalig erworben werden und kann nach Ablauf der Nutzungszeit verlängert werden. In einem Urnengrab können 2-4 Personen bestattet werden, dies wird durch die Grabart festgelegt.
  • Zudem gibt es auf dem Friedhof in Weinsberg die Möglichkeit der anonymen Bestattung. Die einzelnen Grabstätten werden nicht gekennzeichnet. Anonyme Beisetzungen finden ohne Beisein von Angehörigen des Verstorbenen und ohne Hinweis auf den Zeitpunkt statt. Eine Namenskennzeichnung ist nicht möglich.
  • Wir bieten im Parkfriedhof eine naturnahe Bestattung an, die in ihrer Art einzigartig sein dürfte. Auf dem nördlichen Klinikgelände auf dem ehemaligen Friedhof entstanden in einer parkartigen Anlage 2 Urnenfelder, die für insgesamt 226 Urnengräber Platz bieten.

Die Zufahrt mit direkter Parkmöglichkeit zum Parkfriedhof erfolgt ausschließlich über die Kreisstraße Richtung Gellmersbach und ist ab dem Klinikum am Weissenhof ausgeschildert. Eine Zufahrt über das Gelände des Klinikums am Weissenhof ist nicht möglich.

Unsere pflegefreien Gräber werden als Urnengräber angeboten. Bei den Urnengräbern kann je nach Friedhof zwischen Urnen-Wand, Urnen-Rasengrab, Urnen-Baumbestattung, Urnen-Baumrondell, teilanonyme Urnenbestattung oder anonyme Urnenbestattung gewählt werden.

Es werden nicht alle Bestattungsformen in jedem der Friedhöfe angeboten. Bei den pflegefreien Grabstätten werden die Namensplatten oder Grabplatten von der Stadt Weinsberg gestellt. Das Aufstellen zusätzlicher Grabsteine ist nicht gestattet. Die Gravur der Grabplatte bzw. Glasplatte ist durch den Grabnutzungsberechtigten / Verfügungsberechtigten vorzunehmen. Auf den Steinwürfeln im Urnen-Baumbestattungsfeld ist entsprechend dem künstlerischen Entwurf der Anlage nur eine Schrift 39/14 Hell mit dunklem Rand der Gießerei Binder in Süssen gestattet. Eine Namenskennzeichnung ist bei der anonymen Bestattung nicht möglich. Bei den pflegefreien Bestattungsformen ist das Bepflanzen, Grabschmuck, Blumenschmuck, Kerzen und Ähnliches im Bestattungsfeld nur auf der vorgesehenen Ablagefläche möglich.

Die Abschiedsfeier kann in oder an unseren Aussegnungshallen abgehalten werden. Die Bestattungen werden von einem Mitarbeiter der Stadt Weinsberg begleitet.

 

1
false

Friedhof Weinsberg

Rossäckerstr. 6
74189 Weinsberg

Mehr

Friedhof Gellmersbach

Eberstädter Str. 21
74189 Weinsberg Gellmersbach

Mehr

Friedhof Grantschen

Hebelweg 2
74189 Weinsberg Grantschen

Mehr

Friedhof Wimmental

Hölzerner Str. 10
74189 Weinsberg Wimmental

Mehr

Parkfriedhof

Zufahrt über die K2005 (Ausgeschildert)
zwischen Weissenhof und Gellmersbach mit Parkmöglichkeiten
74189 Weinsberg-Weissenhof

Mehr

Download:

Download für Bestatter: