sportlich unterwegs
Fotoshooting Weinsberger Tal


Weitere Informationen zu den folgenden Aktivtäten finden Sie auf den verklinkten Seiten:


Tipps für einen Spaziergang

Ein täglicher Spaziergang an der frischen Luft erhält und fördert die Gesundheit. Darüber sind sich alle Ärzte auch in der derzeitigen Krisensituation einig und dies ist auch im Augenblick nach den Vorgaben der Behörden erlaubt. Natürlich sind dabei die Grundsätze des "Social Distancing" zu beachten:

Rundweg „Wiese, Wald und Weibertreublick“

ca. 6 km
ca. 2,5 Stunden
breite, gut begehbare Waldwege bzw. Pfade

Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Freibad/Stämmlesbrunnen. Dort befindet sich ein „Fit-im-Park-Plan“. Dem grünen „Fit-im-Park“-Pfeil bis zum Wanderparkplatz und weiter bis zum kleinen Rastplatz folgen, rechts abbiegen, am Schafsstall vorbei bis an die Wegkreuzung. Hier den Steinsfelder Weg (WT1) zunächst geradeaus – zum Teil steil ansteigend - durch den Wald bis zur Weggabelung, dann rechts weiter, den Waldweg entlangwandern. An der nächsten Kreuzung rechts auf die Kirschenallee abbiegen und dem Weg folgen, am Albvereinshaus vorbei und danach gleich rechts Richtung Grillstelle abzweigen (Hinweis roter Punkt 4) und auf der Bank den Blick auf Heilbronn genießen. Bei der nächsten Weggabelung links halten und weiter geht es auf dem Schäfersweg mit Panoramasicht auf Weinsberg und die Weibertreu sowie mehreren Ruhebänken unter den zahlreichen Schatten spendenden, den Weg säumenden Kirschbäumen. Am Ende des Fußweges rechts halten bis zur Weggabelung, dann den linken Fußweg abwärts einschlagen und an der Mirabellen-Obstwiese vorbei bis zur Affenbergstraße. Von dort geradeaus abwärts bis Sie wieder den Ausgangspunkt Parkplatz Freibad erreichen.

Verpflegungsmöglichkeit: Vesper für unterwegs kann auf dem Weg zum Parkplatz bei der Bäckerei Härdtner, Stadtseestraße, besorgt werden.


Weibertreu-Panorama-Rundweg

ca. 3,5 km
ca. 1,5 - 2 Stunden
teils steile, unebene Waldwege

Ausgangspunkt P1 Grasiger Hag, s. Schautafel am Burgaufgang.
Einstieg in den Wein- und Rosenrundweg, der sich in herrlicher Lage und mit vielen Infos rund um die Burgruine Weibertreu erstreckt bis zu dem hübsch angelegten Rastplatz. Danach, links ansteigend bis zum Abzweig (am Schild Waldkletterpark). Dem dort angebrachen Schild Waldlehrpfad folgen. Entlang des Schemelsbergwegs, nach dem Waldparkplatz beim Baumschild „Vogelkirsche“, links auf den Waldpfad abbiegen. Dem Waldpfad aufsteigend folgen bis zu einer Rastbank mit Ausblick. Weiter geht es scharf links den Waldrandweg entlang bis zum Schild „Waldlehrpfad“ auf der linken Seite. Der Waldpfad lädt mit weiteren Rastbänke und herrliche Panoramablicke - unter anderem auf die Weibertreu – zum Verweilen ein. Der Waldweg führt teilweise durch den Waldkletterpark. Vom Kletterparkeingang aus geht ein recht steiler Weg zurück Richtung Waldparkplatz auf den Schemelsbergweg (rechts abbiegen) und nach einigen Metern links abwärts wieder Richtung Rastplatz Wein- und Rosenrundweg. Weiter geht es am Rastplatz vorbei geradeaus den Weg entlang bis zum Ausgangspunkt Grasiger Hag.

Verpflegungsmöglichkeit: bei Rastplatz Wein—und Rosenrundweg scharf links nach unten, ca. 600 m bis zum Bäcker Glück, dem Hoflädle Frank und zu den Supermärkten.

Ansprechpartner/in
Keine Ergebnisse gefunden.