1990: Professor Dr. Leo Navratil

Professor Dr. Leo Navratil


Professor Dr. Leo Navratil ist erster Preisträger
des Justinus-Kerner-Preises
der Stadt Weinsberg

 

Der Justinus-Kerner-Preis der Stadt Weinsberg wird 1990 erstmals verliehen. Den Preis erhält der Wiener Professor DDr. Leo Navratil in Würdigung seines schriftstellerischen und ärztlichen Lebenswerks.

Professor Navratil war lange Zeit Leiter der psychiatrisch-neurologischen Abteilung des Niederösterreichischen Landeskrankenhauses Klosterneuburg-Gugging und ist durch seine Arbeit mit psychisch Kranken international bekannt geworden. Neben zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen hat er vor allem mit der Gründung des Gugginger „Haus der Künstler“, in dem künstlerisch begabte Patienten intensive Betreuung und damit Entfaltung erfahren, dazu beigetragen, neue Erkenntnisse über den Zusammenhang von psychischer Krankheit und schöpferischem Prozess zu vermitteln, darüber hinaus aber dem Umgang mit chronisch Kranken und psychisch Behinderten ganz allgemein neue, zutiefst humane Perspektiven eröffnet. Navratil hat durch seine Arbeit erheblich dazu beigetragen eine breite Öffentlichkeit für einen menschenwürdigen Umgang mit psychisch Kranken zu sensibilisieren.

Der Justinus-Kerner-Preis der Stadt Weinsberg wurde vom Gemeinderat im Jahr 1986 aus Anlass von Kerners 200. Geburtstag gestiftet und wird 1990 zum ersten Mal verliehen. Die Höhe des Preises beträgt 10.000 DM. Der Preis soll künftig alle drei Jahre verliehen werden.

Bürgermeister Jürgen Klatte überreicht den Preis am 18. September 1990, dem Geburtstag von Justinus Kerner im Rahmen einer festlichen Veranstaltung in der Hildthalle in Weinsberg.




Dem Preisgericht gehören folgende Personen an:

Dr. Ulrich Ott (Direktor Schiller-Nationalmuseum und Deutsches Literaturarchiv Marbach), Professor Dr. Gerhard Fichtner (Direktor des Instituts für Geschichte der Medizin an der Eberhard Karls Universität Tübingen), Professor Dr. Hans-Martin Maurer (Vorsitzender des Württembergischen Geschichts- und Altertumsvereins Stuttgart), Fritz-Peter Ostertag (Vorsitzender des Justinus-Kerner-Vereins und Frauenvereins Weinsberg), Horst Brandstätter (freier Schriftsteller), Jürgen Klatte (Bürgermeister der Stadt Weinsberg).


Bilder der Preisverleihung:


  Einladung und Programm

  Kurzbiographie Professor Dr. Leo Navratil