Costigliole d'Asti
Das imposante Schloss in Costigliole d'Asti

Zwischen Costigliole d’Asti und Weinsberg bestehen seit 1998 Kontakte, die im Jahr 2000 mit einer offiziellen Städtepartnerschaft besiegelt wurden.

Costigliole d’Asti ist eine traditionsreiche Weinbaugemeinde mit insgesamt 6000 Einwohner, die sich auf mehrere Ortsteile erstreckt. Die Weinanbaufläche beträgt rund 1.200 ha. Damit ist Costigliole d’Asti von der Rebfläche hergesehen eine der größten Weinbaugemeinden Italiens. Die Hauptrebsorten sind Barbera und Moscato.

Costigliole d’Asti liegt in Italien, in der Region Piemont, südöstlich von Turin, etwa 15 km südlich von Asti, inmitten einer Hügellandschaft, die vom Weinbau dominiert wird. Auf den fruchtbaren Böden wird auch Gemüse angebaut und Blumenzucht betrieben. Die Gegend ist für ihre kulinarischen Spezialitäten bekannt.

Ein Schloss aus dem 14. Jahrhundert prägt das Ortsbild von Costigliole d’Asti.

Die Entfernung zwischen Costigliole d’Asti und Weinsberg beträgt etwa 750 km.

Die Altstadt von Costigliole d'Asti

Kontakt:

Bürgermeister Enrico Alessandro Cavallero (seit 2019)
Commune di Costigliole d'Asti
Via Roma, 5/9
I 14055 Costigliole d’Asti (AT) 

Tel. 0039 / 0141 962 211
Fax 0039 / 0141 966 037


comune@costigliole.it

Homepage